Bürgerbegehren in Mecklenburg-Vorpommern

Einen aktuellen Überblick bietet Ihnen die Online-Datenbank der Forschungsstelle für Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie an der Universität Marburg. Mehr Demokratie recherchiert und analysiert die Daten in Zusammenarbeit mit dieser Forschungsstelle und der Forschungsstelle für Bürgerbeteiligung an der Universität Wuppertal.

Diese Übersicht ist in der bundesweiten Datenbank für Bürgerbegehren erfasst.

Gegen die Anmietung von Liegenschaften zum Betrieb einer temporären Asylunterkunft

Gadebusch, Stadt (Mecklenburg-Vorpommern)

Fragestellung:
Zum Wohle der Einwohner möge die Stadtvertretung beschließen, dass es zu keiner Anmietung von Liegenschaften zum Betrieb einer temporären Gemeinschaftsunterkunft in der Stadt Gadebusch kommen wird.
Themenbereich:
Öffentliche Sozial- und Bildungseinrichtungen
Aktueller Status:
Verfahren abgeschlossen
Zulässigkeit:
Unzulässig
Ergebnis des Bürgerbegehrens/-entscheids:
Unzulässig

Weitere Informationen

Jahr:
2024
Verfahrenstyp:
1. a (genauer:) Initiativbegehren
Start der Unterschriftensammlung:
29.02.2024
Zulässigkeit:
13.05.2024
--

ID:
12130
Erstellungsdatum:
03.06.2024
Änderungsdatum:
08.04.2024

Bürgerbegehrensbericht Mecklenburg-Vorpommern 2015

Eine Bilanz der Jahre 1994 bis 2014

Download (pdf)

Datenbank Bürgerbegehren

Einen Überblick über alle seit 1994 eingereichten Bürgerbegehren bietet unsere Datenbank Bürgerbegehren